Reisemedizin
Kommen Sie gesund zurück

Fernreisen sind leider nicht nur mit besonderen Eindrücken und Erlebnissen verbunden, sondern auch mit dem Risiko ernsthafter Erkrankungen. Wir stehen Ihnen im Vorfeld zur Seite und beraten Sie hinsichtlich der möglichen Vorbeugung, etwa durch entsprechende Impfungen und Vorsichtsmaßnahmen im Reiseland.

Damit Sie sich bestmöglich auf Ihre Reise vorbereiten können, bitten wir Sie, möglichst mindestens 6 Wochen vor Reiseantritt in unsere Sprechstunde zu kommen. Auch Last-Minute-Reisenden empfehlen wir vor dem Abflug, mit uns Kontakt aufzunehmen. Manche Vorbeugungsmaßnahmen sind kurzfristig möglich und können unerwünschte „Andenken“ verhindern.
Daher: Vereinbaren Sie einen Termin mit uns!

Wenn doch etwas nicht stimmt – rechtzeitig erkennen und behandeln!

Sollten Sie sich nach einer Reise nicht wohlfühlen, teilen Sie uns bitte unbedingt mit, wann Sie wo unterwegs waren. Manchmal kann es bis zu Wochen dauern, bis eine Krankheit ausbricht. Möglicherweise bringen Sie die Symptome im ersten Moment nicht mit Ihrer Reise in Verbindung. Doch der Hinweis kann für die richtige Diagnose entscheidend sein. Deshalb sind wir besonders auf Ihre Mithilfe angewiesen!

 

Liebe Patientinnen/Patienten!

Gemäß der aktuellen Gesetzeslage gilt weiterhin die Maskenpflicht! Das Betreten unserer Praxis ist nur mit einer FFP2-Maske erlaubt!