Kontextspalte

Inhalt

Schnell handeln!

In manchen Fällen ist sofortige Hilfe lebenswichtig. Bitte kontaktieren Sie bei folgenden Symptomen einen Notarzt oder Krankenwagen unter einer der Notrufnummern 112 oder 19222.

Probleme beim Gehen, Sehen oder Sprechen

Bei einem Schlaganfall zählt jede Minute. Deshalb reagieren Sie bitte schnell und verständigen Sie einen Arzt oder Notarzt, wenn sie folgende Symptome bemerken.

Gleichgewichtsstörungen, Schwindel:
Gleichgewichtsstörungen bis hin zu heftigem Dreh- und Schwankschwindel sind ein wichtiges, oft frühes Symptom für einen Schlaganfall.
 
Taubheitsgefühl, Lähmungserscheinungen:
Ein deutliches Alarmzeichen sind Lähmungserscheinungen einzelner Gliedmaßen oder eine Körperhälfte.

Schluckstörungen: Treten Symptome eines Schlaganfalls während einer Mahlzeit auf, sollte das Essen sofort beendet werden und bei Schluckstörungen Essen aus dem Mundbereich entfernt werden, um ein Verschlucken und Atemnot zu verhindern.

Sprach- und Sehstörungen:  Sind die Betroffenen nicht mehr in der Lage, Sätze richtig zu formulieren oder ihr Gegenüber zu verstehen, oder sehen sie Doppelbilder, dann zählt jede Minute. Auch wenn die Symptome nach kurzer Zeit wieder verschwinden, sollten sie schnellstmöglich abgeklärt werden, da sie einen größeren Schlaganfall ankündigen können.

Druck in der Brust oder extreme Kurzatmigkeit mit Übelkeit

Nicht jeder Herzinfarkt kündigt sich an. Oft aber gibt es Symptome als Warnsignale. Wichtig: Besonders beim Herzinfarkt zeigen Männer und Frauen sehr unterschiedliche Anzeichen.

Häufige Symptome bei Männern:


Starke Brustschmerzen:
Bei starken, drückenden oder brennenden Schmerzen im vorderen linken Brustbereich sollte schnell gehandelt werden. Dies gilt auch, wenn ein hoher Druck auf der Brust wahrgenommen wird (als würde ein Elefant darauf stehen). Die Schmerzen können ebenso im Oberbauch, Rücken oder Kiefer auftreten. Sie strahlen oft in den linken Arm aus.

Weitere Symptome sind: Beklemmungs-, Enge- oder Angstgefühl sowie kalte Schweißausbrüche.

Da Frauen noch immer oft deutlich später nach einem Infarkt in ein Krankenhaus eingeliefert werden als Männer, ist es wichtig, hier individuell zu reagieren.

Häufige Symptome bei Frauen:


Luftnot, Gesichtsschmerz, Herzrasen:
Starke Atemnot, Schmerzen im Gesicht und Herzrasen gehören bei Frauen zu den wichtigsten Warnzeichen, die eine kurzfristige Abklärung erfordern. Oft kommen einen ungewöhnliche Müdigkeit und Schlafstörungen hinzu.

Kurzatmigkeit, Übelkeit, Erbrechen:
Insbesondere wenn diese Symptome besonders heftig auftreten, ist ein Herzinfarkt möglich und der Notarzt sollte verständigt werden.

Extreme Hals- oder Kiefernschmerzen:
Dies sind weitere Warnzeichen bei Frauen, die umgehend abgeklärt werden sollten. 

Plötzliche extreme Kopfschmerzen:

Extreme Kopfschmerzen können auf verschiedene ernsthafte Erkrankungen hinweisen und sollten daher umgehend abgeklärt werden. Der Notarzt sollte sofort verständigt werden, wenn die Kopfschmerzen nach einer Schädelverletzung oder in Zusammenhang mit Fieber, Nackensteife, Ausschlag, Krampfanfällen, Doppelbildern oder Nervenausfällen auftreten.

Kontextspalte

Kontakt

Praxis Gondolatsch & Kollegen
Berliner Straße 29
53859 Niederkassel

Kontakt
Telefon0 22 08 . 66 55
Fax0 22 08 . 7 42 82

info@remove-this.praxis-gondolatsch.de 

Anfahrt

Unsere Sprechzeiten

MO08:00-13:0015:00-18:00
DI08:00-13:00 15:00-18:00 
MI08:00-13:00
DO08:00-13:0015:00-18:00
FR08:00-13:00
  

Terminvereinbarung telefonisch unter:
02208 . 6655

Der Weg zu unserer Praxis

Zum Routenplaner